Waschtisch Siphon

Siphon für Waschbecken

Admiral's Schlauchsiphon besticht durch seine hohe Qualität. Das klassische Rohrsiphon ist aus verchromtem Metall und passt hinein. In unserem Sortiment finden Sie Siphons für alle Wasserabläufe in Bad und Küche. Sie sind für Waschbecken, Duschen, Küchenspülen oder Badewannen geeignet. Lernen Sie alles über einen Siphon in Ihrem Haus.

Voucher mit Einzelwert können nur einmal pro Design in den Einkaufswagen gestellt werden. Spannweite>

Wertgutscheine mit Einzelwert können nur einmal pro Bild in den Einkaufskorb gestellt werden. Sie wollen einen Voucher mit einem anderen Thema auswählen oder den Voucher bereits im Einkaufswagen einlösen? Wähle einen Warenwert zwischen 5 - 500? aus. Wähle einen Warenwert zwischen 5 - 500 EUR.

Der Versandkostenanteil ist für jedes einzelne Gerät einzeln ersichtlich. Falls Ihre Sendung mehrere Artikel beinhaltet, bezahlen Sie nur die Transportkosten für das Artikel mit dem höchstmöglichen Preis. Der Versand findet ausschliesslich innerhalb Deutschlands statt. Der Paketversand wird Ihnen nach Haus geliefert. Wenn Sie bei der Anlieferung nicht zu Haus sind, wird das Päckchen an einen Nachbar geliefert oder 7 Tage zur Übernahme bei der nächstgelegenen Poststelle deponiert.

Der Versand der Ware wird über unseren Transportpartner DHL abgewickelt. Natürlich können Sie Ihre Bestellungen auch an eine andere Lieferanschrift liefern zu lassen.

Heber-Waschtisch // Funktionsweise, Einkauf, Tips & Tricks....

Der Siphon hat die Aufgabe, zu vermeiden, dass Gerüche aus der Abwasserleitung oder aus den Abwasserleitungen zu den Entwässerungsobjekten entweichen. Sie ist immer unmittelbar am Abwasserausgang jedes Entwässerungsobjektes (WC, Waschbecken, Dusche,....) zwischen den Eckenventilen angeordnet und ist vom Gesetzgeber gefordert. Siphone gibt es in verschiedenen Ausführungen, aber ihre Konstruktion und Funktionsweise ist im Grunde immer gleich.

Das normale Brauchwasser, das sich, wie im Beispiel gezeigt, U-förmig ansammelt und immer vorliegen muss, ist ein Geruchsverschluss. Es hat die Fähigkeit, Abluft zu trennen und so die störenden Geruchsbelästigungen der Abwasserkanäle von der Umgebungsluft fern zu halten. Dieser Grundsatz gilt für jedes Entwässerungsobjekt, ob WC, Badewanne oder Abfluss.

Düker müssen gestrafft werden, um sich bei fließendem Leitungswasser selbst zu säubern und damit der Ablagerung keine Chancen zu bieten. Zusätzlich muss die Dichtwasserhöhe laut Gesetz 50mm für Abwasserleitungen (z.B. Waschbecken) und 100mm für Regenwasserleitungen (z.B. Balkongully) sein. Bei uns zu Hause gibt es in der Regel maximal drei unterschiedliche Siphontypen, für ein Waschtisch oder ein Waschtisch.

Übrigens, der Fachausdruck für Geruchsverschlüsse ist "Geruchsverschlüsse", aber dieser Ausdruck hat sich in den vergangenen Jahren nicht wirklich durchgesetzt. Flaschensiphon werden für Waschtische mit geringer Bauhöhe und damit ohne Raum für einen Rohrsiphon eingesetzt. Als Geruchsverschluss dient, wie der Titel schon sagt, eine mit Dichtwasser gefüllte flaschenförmige Komponente.

Dieser Siphontyp ist der am weitesten verbreitete und meiner Ansicht nach die optimale Problemlösung für die Entwässerung von Waschbecken und Spülbecken. Dieser Siphontyp ist im Unterschied zu den beiden anderen Siphontypen hinter der Mauer verborgen und daher die visuell attraktivste Ausführung. Allerdings ist ein verdeckter Siphon kaum zu sehen, da er vor allem bei behindertengerechten Gebrauchsgegenständen eingesetzt wird.

Wenn Sie auf einen behindertengerechten Stuhl setzen, muss er sich etwas unter der Spüle bewegen können, damit die Personen ihre Hand ohne Schwierigkeiten wäschewaschen können. Häufig beklagen sich unsere Gäste darüber, dass es nach ungenutzten Entwässerungssystemen wie einer Toilette oder einem Spülbecken riecht, und sie können es schlichtweg nicht ausdrücken.

Das im Siphon enthaltene Dichtungswasser fungiert, wie wir erfahren haben, als Geruchsverschluss und muss daher immer anwesend sein. Wenn ein Waschtisch für einige wenige Wochen oder Jahre nicht mehr genutzt wird, verdunstet das erforderliche Dichtwasser allmählich und der Ableiter zur Abwasserleitung ist nicht mehr intakt. Es ist auch möglich, dass das Dichtungswasser im Laufe der Zeit zu riechen beginnt, da es Speisereste oder Shampoos enthalten kann.

Gießen Sie regelmäßig (einmal im Monat) in Entwässerungsgegenstände (Toiletten, Waschtische, Abläufe,....) und sorgen Sie so für den richtigen Wasserabscheider!

Mehr zum Thema