Waschbecken für Wandarmatur

Handwaschbecken für Wandmontage

Mora Tronic Waschtisch-Wandbatterie mit Hygienespülung. Tips für eine harmonische Badgestaltung im asiatischen Stil. Der mit den Wandarmaturen erhältliche Thermostatschutz ist eine besonders clevere Lösung. Elegant, schlicht und für höchste hygienische Ansprüche konzipiert. Was für eine Armatur passt zu welchem Waschbecken?

Wandhalterung für Waschtisch vernickelt, gebürstetes Chrome und chrome

Beschränkt auf das Nötigste, ist diese Unterputz-Waschtischbatterie besonders edl. Die reduzierte Formgebung zeichnet sich durch deutliche Linienführung aus. Die Wasserablauflänge ist zeitgemäß und für alle gängigen Waschtischformen geeignet. Wenn Sie einen Schutz für die Wand wünschen, wählen Sie das selbe Model mit Teller. Auf jeden Fall bekommen Sie eine hochwertige Armatur mit einem massiven Messing-Kern und einer veredelten Fläche Ihrer Wahl. Natürlich können Sie sich auch an uns wenden.

"ComfortZone"-Test mit mehr als 2000 Armaturen- und Waschtischkombinationen

Tröpfchen oder Wasserflecke, die bei der Benutzung des Spiegels oder neben dem Waschbecken auftreten oder sogar nass werden, sind äußerst störend und begrenzen den Genuss des neuen Bades deutlich", erläutert Richard Grohe, Markenchef von Schwarzwald Armaturen- und Duschspezialist Hansgröh. Und Grohe ergänzt: "Mit dem Handgrohe KomfortZone Tests haben wir ein bisher einzigartiges, ausführliches Testverfahren erarbeitet.

So haben wir unsere Wasserhähne mit den gängigsten Waschtischen der führenden Markenartikler getestet und dabei buchstäblich jeden einzelnen Fall genau unter die Lupe genommen. 3. "Sämtliche Waschbeckenarmaturen von Hansgrohe Focus, Talis und Metris wurden im Testcenter auf verschiedenen Waschtischen namhafter Anbieter nach den jeweiligen Einbauspezifikationen installiert. Die Waschbecken wurden in fünf verschiedene Arten unterteilt:

Waschbecken mit Beschlag hinten, Waschbecken mit Beschlag darauf montiert, Waschbecken mit Wandbefestigung, das Wandwaschbecken. Das Sprühverhalten bei unterschiedlichen Liniendruckwerten, beim Waschen der Hände und der angenehme freie Raum zwischen Hahn und Waschbecken wurden unter realistischen Voraussetzungen getestet. Im Freiraumtest wird eine Testkugel zwischen Fitting und Waschbecken positioniert.

Wenn der Ball nicht zentral unter den Strahl paßt, wird die Verbindung nach diesem Versuch nicht empfohlen. Dabei wird der Mixer mehrere Male ein- und ausgeschaltet. Zwischendurch wird die Spüle immer wieder abgerieben. Der Sprühtest wird für ein realistisches Resultat für jede Verschraubung bei verschiedenen Leitungsdrücken wiederholt durchlaufen.

Zu jeder der Kombinationen, die alle drei Prüfungen bestanden hatten, wurde ein Testbericht generiert. Aus den Ergebnissen der Testreihe sind Empfehlungs-Tabellen entstanden, die auf der Internetseite für spezialisierte Partner unter pro-ansgrohe. de / comfortzone-test kostenlos als PDF-Datei zur Verfugung gestellt werden. "Die Testung der Comfort Zone gewährleistet die perfekte Funktionsweise des Waschtisches und bildet eine solide Basis für Verkaufsgespräche, die es dem Consultant ermöglicht, souverän auf die Wünsche seiner Auftraggeber einzugehen", sagt Richard Grohe.

Und wer dem Anwender dann visuell demonstrieren will, wie eine Verbindung von Armaturen- und Waschtischtyp aussehen könnte, kann auf weitere Werkzeuge von Hans-Grohe zurÃ?ckgreifen. Der ComfortZone Configurator ermöglicht es, Waschbecken und passende Armaturen nahezu beliebig zu kombinieren. Die gewünschte Ausführung wird aus 5 verschiedenen Typen ausgewählt - vom kleinen Gästewaschtisch bis zum Aufsatzbecken.

Daraufhin bietet der Configurator geeignete Beschläge an und zeigt die Kombinationen an. Hansgrohe Beschläge können auch praktisch auf vorhandene Waschtische gesetzt werden. Die Anwendung "Hansgrohe@home" für die mobilen iOS-Geräte macht es möglich: Man fotografiert den bestehenden Waschtisch und löscht die alten Beschläge mit einem Fingerabdruck. Nähere Angaben zu Hochventilen können per E-Mail bei Hansgrohe angefragt werden ý weitere Infos auch hier:

Mehr zum Thema