V&b Sanitär

Sanitär V&b

Startseite Sicherheit Starter Kit Ihr exklusives V-Home Safety Starter Kit enthält eine Reihe von Vorrichtungen. Mit dem V-Home Dienst erhalten Sie noch mehr Geborgenheit. Die Abrechnung der Dienstleistung V-Home erfolgt monatsweise. Zur Unterstützung bei der Inbetriebnahme können Sie unseren bezahlten Installationsservice unter 0800 5054580 reservieren. In Deutschland ist der Dienst zurzeit nicht bundesweit nutzbar.

  • Überwachen und steuern Sie die angeschlossenen Endgeräte in Ihrem Haus. - Sie erhalten Benachrichtigungen über die angeschlossenen Endgeräte, wenn Sie zu Hause ungewöhnliche Aktionen erleben. - Legt fest, dass sich Ihre Smart Devices selbstständig ein- und ausschalten: - Steuern Sie Ihre Smart Devices mit der SmartThings App für Android oder iPhone.

Stellen Sie Leuchten oder andere verbundene Einrichtungen so ein, dass sie sich bei unerwarteter Aktivität einschalten.

  • Sie arbeitet nur in Verbindung mit dem SmartThings-Nabe. Die Nabe ist Teil des Starters. Sie können die Anwendungen kostenlos im GooglePlay Store für Google und im App Store für iPhone herunterladen. Benötigt wird ein Handy mit den Betriebssystemen Windows Mobile und Windows Mobile (mindestens 4.4.4.4. oder 9).
  • Für ein optimales Ergebnis stellen Sie die Videokamera in einer Höhe von 2 Metern über dem Untergrund auf. - Richten Sie die Zeiger der Maschine in die richtige Position und achten Sie auf klare Sichtverhältnisse. - Wenn Sie kein scharfes Foto haben, bringen Sie die Videokamera in die Nähe Ihres Wireless Routers. - Bei Wandmontage: Entfernen Sie die Befestigungsplatte vom Stativ und befestigen Sie die Messkamera mit den beiliegenden Befestigungsschrauben und Dübel.

Schieben Sie die Digitalkamera wieder auf die Befestigungsplatte, bis sie einschnappt. - Schickt einen Wecker an Ihre SmartThings App, wenn sich die Fühler voneinander entfernen oder wenn sich die Temperaturen ändern. - Auch andere intelligenten Verbraucher in Ihrem Haus werden angesteuert. Die Nabe ist Teil des Starters. Sie benötigen auch ein Android- oder iOS-Betriebssystem.

  • Automatische Auslösung durch andere Einrichtungen wie z. B. Kameras oder Multifunktionssensoren. - Aktiviert, wenn von Netzwerkgeräten unerwünschte Aktionen angezeigt werden. Die Nabe ist Teil des Starters. Sie benötigen auch ein Android- oder iOS-Betriebssystem. - Für die Erstinbetriebnahme: Stellen Sie das Aggregat im Abstand von 4,5 m von Ihrer Nabe auf.
  • Achten Sie darauf, dass die Netzsteckdose nicht an einen Switch angeschlossen ist, der aus Versehen die Stromversorgung auslöst. - Stellen Sie die Sirenen so auf, dass sie leicht zu erhören sind. - Nicht hinter ein Hinderniss stellen, z.B. Gardinen oder Mobiliar. - Überwachen und steuern Sie Ihre V-Home Endgeräte mit der SmartThings App.
  • Der V-Home Alarm Wizard ruft Sie an, wenn Sie eine Meldung ausgelassen haben. - Überwachen und steuern Sie die angeschlossenen Endgeräte in Ihrem Haus. - Sie erhalten Benachrichtigungen über die angeschlossenen Endgeräte, wenn Sie zu Hause ungewöhnliche Aktionen erleben. - Legt fest, dass sich Ihre Smart Devices selbstständig ein- und ausschalten:
  • Steuern Sie Ihre Smart Devices mit der SmartThings App für Android oder iPhone. - Die Nabe ist Teil des Starters. Sie benötigen auch ein Android- oder Betriebssystem. - Erstinbetriebnahme: Platzieren Sie die anderen Einheiten innerhalb von 4,5 Metern von Ihrem Nabe. Stellen Sie Leuchten oder andere verbundene Einrichtungen so ein, dass sie sich bei unerwarteter Aktivität einschalten.
  • Sie arbeitet nur in Verbindung mit dem SmartThings-Nabe. Die Nabe ist Teil des Starters. Sie können die Anwendungen kostenlos im GooglePlay Store für Google und im App Store für iPhone herunterladen. Benötigt wird ein Handy mit den Betriebssystemen Windows Mobile und Windows Mobile (mindestens 4.4.4.4. oder 9).
  • Für ein optimales Ergebnis stellen Sie die Videokamera in einer Höhe von 2 Metern über dem Untergrund auf. - Richten Sie die Zeiger der Maschine in die richtige Position und achten Sie auf klare Sichtverhältnisse. - Wenn Sie kein scharfes Foto haben, bringen Sie die Videokamera in die Nähe Ihres Wireless Routers. - Bei Wandmontage: Entfernen Sie die Befestigungsplatte vom Stativ und befestigen Sie die Messkamera mit den beiliegenden Befestigungsschrauben und Dübel.

Schieben Sie die Digitalkamera wieder auf die Befestigungsplatte, bis sie einschnappt. - Schickt einen Wecker an Ihre SmartThings App, wenn sich die Fühler voneinander entfernen oder wenn sich die Temperaturen ändern. - Auch andere intelligenten Verbraucher im Haus werden angesteuert. Die Nabe ist Teil des Starters. Sie benötigen auch ein Android- oder iOS-Betriebssystem.

  • Automatische Auslösung durch andere Einrichtungen wie z. B. Kameras oder Multifunktionssensoren. - Aktiviert, wenn von Netzwerkgeräten unerwünschte Aktionen angezeigt werden. Die Nabe ist Teil des Starters. Sie benötigen auch ein Android- oder iOS-Betriebssystem. - Für die Erstinbetriebnahme: Stellen Sie das Aggregat im Abstand von 4,5 m von Ihrer Nabe auf.
  • Achten Sie darauf, dass die Netzsteckdose nicht an einen Switch angeschlossen ist, der aus Versehen die Stromversorgung auslöst. - Stellen Sie die Sirenen so auf, dass sie leicht zu erhören sind. - Nicht hinter ein Hinderniss stellen, z.B. Gardinen oder Mobiliar. - Überwachen und steuern Sie Ihre V-Home Endgeräte mit der SmartThings App.
  • Der V-Home Alarm Wizard ruft Sie an, wenn Sie eine Meldung ausgelassen haben. Was muss ich beim Erwerb des Startersets beachten? Warum benötige ich den kostenlosen Dienst V-Home? Sie können Ihren SmartThings Hub vom Sicherheits-Starterkit erst dann an die SmartThings App anschließen, wenn Sie den gebührenpflichtigen V-Home Dienst reserviert haben.

Dies ist die einzige Möglichkeit, das Starterset zu verwenden. Durch den V-Home Dienst werden die Filme Ihrer Kameras bis zu 14 Tage lang aufbewahrt. Sie können den V-Home Alarm Wizard auch über den V-Home Dienst verwenden. Was benötige ich für V-Home? Sie benötigen diesen bezahlten Dienst, um Ihr Starterset zu erstellen.

Wenn Sie den V-Home Dienst einmal freigeschaltet haben: Installieren Sie die neueste Samsung SmartThings App. Dann stellen Sie Ihr Starterkit zusammen. Dann können Sie Ihre Endgeräte anlegen und administrieren.

Mehr zum Thema