Spüle Armatur mit Herausziehbarer Brause Montage

Wasserhahn mit ausziehbarer Dusche

Wasserhähne und Zubehör ausreichend mit Wasser spülen. Hallo, für meine Spüle muss ich einen neuen Wasserhahn kaufen. von oben durch das Hahnloch der Spüle. Vor dem Einbau der Armatur ist Platz unter der Spüle zu schaffen. Der Beschlag ist einfach zu montieren, alles passt.

Download von Daten und Installationsanweisungen.

Die Montage leicht gemacht!

Irgendwann kommt die Zeit für einen neuen Hahn im Bad oder in der Kuche. Die Installation an Spüle und Becken gestaltet sich einfach, bei den Ausführungen für Bad und Duschkabine dauert es etwas länger, bis das Leitungswasser aus dem Rohr abfließt. Wandmontierte Duscharmaturen findet man hauptsächlich im Dusch- oder Badebereich, selten auf Waschtischen.

Die Standarmatur kann mit wenigen Handgriffen allein installiert werden. Dann können Sie die Armaturen mit einem Gabelschlüssel oder einer Zange einschrauben. Hinweis: Wenn das Winkelventil nicht festgeschraubt werden kann, muss es vollständig abgeschraubt werden. Die Verbindungsschläuche manuell in den Verschraubungskörper einschrauben - falls verfügbar, zwei Gewindestäbe und die Stützplatte hinzufügen.

Hinweis: Wenn Ihr Waschtisch ein Typ mit einer Waschsäule ist, montieren Sie die Armatur, solange die Armatur von der Rückseite frei zugänglich ist. Nun werden die Schläuche an die Eckventile angeschlossen, in der Regel reicht es, die Hand zu benutzen. Falls das Brauchwasser ohne Luftblasen aus dem Ventil strömt, schliessen Sie es. Achtung: Bei der Montage der Schläuche ist darauf zu achten, dass sie gerade sind, Knickstellen oder Verdrehungen können die Standzeit des Schlauchs verkürzen.

Bei der Montage vorsichtshalber mit der offenen Hand über die Schraubverbindung fassen. Ihr Brauchwasser wird über einen Brauchwasserspeicher oder einen Heizkessel bezogen? Der Aufbau unterscheidet sich nicht signifikant von dem einer Hochdruckarmatur, aber hier handhaben Sie drei statt zwei Schläuche - der Montageaufwand ist derselbe.

Wie bei einem Standard-Gewindebohrer werden die Gewindestäbe und flexiblen Schläuche mit den Fingern in den Körper des Gerätes eingeschraubt und anschließend die Stützplatte befestigt. Dann den Einhebelmischer samt Befestigungsmaterial in das Wasserhahnloch einfädeln und die Scheiben von oben, zuerst die Gummischeiben oder Kunststoffscheiben und dann die Metallscheiben einsetzen.

Mit einem Gabelschlüssel die Befestigungsschrauben anziehen; vorsichtig vorgehen, damit die Keramiken des Waschtisches nicht beschädigt werden. Nun ist es an der Zeit, die biegsamen Verbindungsschläuche an die Wasserversorgung anzuschließen: Den Kaltwasserschlauch manuell oder mit dem Schraubenschlüssel an das Eckventil anschrauben, die beiden anderen sind mit dem Kessel verbunden.

Um sicherzustellen, dass das Leitungswasser die korrekten Wege durchströmt, sind alle Leitungen entsprechend gekennzeichnet. Zum Schluss das Garn mit der Abdichtung zwischen den Fingerspitzen wieder umdrehen. Mit der Montagezange die Bogen in die Mauer eindrehen. Vergewissern Sie sich, dass beide Bogen eben sind und gleichzeitig den erforderlichen Mindestabstand für die Anbindung an den Hahn beibehalten.

Die Bohrungen mit einer Rosette abdecken und der Bogenabstand stimmt mit dem der Armatur überein, die Gummidichtung in die Armatur einsetzen und die Armatur gleichmässig anziehen. Falls nicht, korrigiere ihre Lage durch leichtes Nachdrehen. Zum Schluss ziehen Sie die Mutter mit der Pinzette an und stellen den Belüfter vom Wasserhahn ab, so dass das Leitungswasser die Verschmutzung und den Dreck aus dem Gehäuse der Armatur ausstößt.

Wenn es sich um einen Hahn für die Wanne dreht, verschrauben Sie den Duschschlauch mit dem Auslauf. Der Beschlagkörper ist bei dieser Ausführung in der Mauer verborgen, während das Steuerelement auf dem Gips montiert ist. Zuerst wird das Brauchwasser abgeschaltet, dieser Mischertyp arbeitet am besten über die Hauptlinie.

Die Schutzhaube der Armatur lockern und den neuen Funktionsbaustein mit den mitgelieferten Befestigungsschrauben und einem Schraubenzieher am Gehäuse anbringen. Mit den Hebelstiften wird später die Anbindung des Armaturenkörpers an das Steuerelement ermöglicht. Mit einem Schraubenzieher die Befestigungsschraube der Kopie an der Kopierschablone herausdrehen, die sich im Oberkörper befindet.

Die Stützrosette mit einem Schraubenzieher an das Gehäuse anbringen. Für einen Wannenhahn fehlen noch die Wandstutzen. Schieben Sie nun die Deckelrosette nach oben und es heißt: "Wasser in Bewegung! Der Einbau einer Spültischbatterie ist ein einfaches Vorhaben, das Hobbyhandwerker leicht umsetzbar ist. Der Einbau einer Küche ist vergleichbar mit dem einer Waschbeckenarmatur.

Nur die Montage einer Spültischbatterie mit Spüle weicht geringfügig von der üblichen Montage am Spülbecken oder Waschtisch ab. Ähnlich wie bei einer Waschtischbatterie muss der Mischbatterieeinbau in der KÃ?che vorbereitet werden. Gegebenenfalls zuerst den Bachlauf abschalten und die alten Duschbatterien herausnehmen. Bei Bedarf können Sie sie abschrauben und neue einfügen.

Dazu das Brauchwasser über den Wasserhahn abstellen und die Armaturen mit einer Zange aufdrehen. Zuerst werden die biegsamen Verbindungsschläuche in das Gehäuse eingeschraubt, je nach Ausführung werden weitere Gewindestäbe mit einem Schraubenzieher befestigt. Anschließend wird die Ausführung zusammen mit den Schläuchen und Stäben von oben durch das Abstichloch der Spüle geführt.

Bei einer Spüldusche: Bei einer Spüldusche verlegen Sie total drei Späne. Bei der Dusche wird der kürzere Wasserschlauch an die Mitte des Armaturengehäuses angeschlossen. Um die Spüleinheit sicher zu befestigen, muss das Montagematerial von oben auf die Spüle geschoben werden. Verwenden Sie die beiliegende Einbauanleitung, da die Materialart je nach Produkt unterschiedlich sein kann.

Schließen Sie die Schlauchleitungen an die Eckventile an, die Hand reicht in der Regel als Zange aus. Bei der Installation ist darauf zu achten, dass Sie das Winkelventil für Heißwasser mit dem Verbindungsschlauch für das Heißwasser bereitstellen. Bei Brausekopf: Für den Brausekopf den Duschschlauch von oben durch das Bohrloch im Auslauf stecken und mit dem Mittelschlauch an der Rückseite des Brausekopfes befestigen.

Zum Schluss schalten Sie das Gerät ein und schließen den Zapfhahn. Vor dem Einbau eines Wasserhahns für den Kessel sollten Sie zunächst den Wasserfluss des Altmodells abbrechen. Schalten Sie es über das Eckventil oder den Hauptventil aus.

Möglicherweise müssen Sie noch die Leitungen der Altarmatur vom Apparat trennen. Befindet er sich unter der Spüle, nehmen Sie ihn aus dem Küchenschrank - das gibt Bewegungsfreiheit und vereinfacht die Abreinigung. Die drei flexiblen Schlauchleitungen werden manuell in das Gehäuse eingeschraubt, der eine ist für das Winkelventil und der andere für die Montage am Kesselbestückt.

Die Armatur von oben durch das Wasserhahnloch führen und mit dem mitgelieferten Verbindungsmaterial und dem Gabelschlüssel von oben festziehen. Bei Spülbrause: Hat der Spültischmischer eine Spülbrause, gibt es einen vierten Teilschlauch. Diese sollte ebenfalls im Körper der Armatur befestigt werden. Den Kessel an seinem ursprünglichen Ort aufstellen und zwei der biegsamen Verbindungsschläuche an den Pufferspeicher anschließen, den restlichen Verbindungsschlauch an das Winkelventil anschließen.

Ob er für den Kessel oder das Winkelventil passt, erkennen Sie an den entsprechenden Kennzeichnungen auf dem Rohr. Bei Brausekopf: Bringen Sie zunächst ein T-Stück am Warmwassertank an, an dem Sie sowohl den Kaltwasseranschluss der Duschbatterie als auch den flexiblen Brauseschlauch anschließen. Mit dem T-Stück kann heißes und kaltes Leitungswasser von oben und das Warmwasser von unten durch die Armatur gemischt werden.

Schließen Sie das Instrument noch nicht an das Netz an! Zuerst wird das Winkelventil und der Hahn zum Ablassen des Kessels eingeschaltet. Wenn das Kaltwasser deutlich aus dem Trichter austritt, das Warmwasser am Einhandmixer auswählen und auf einen gleichmässigen Flüssigkeitsstrahl auswarten. Bis zu einer Stunde kann es bis zu einer wunderschönen Gestalt des Balkens gehen.

Der Einbau einer Armatur ist eine der einfachsten Arbeiten im Haus. Sollten Sie jedoch bei der Montage der Spülbatterie oder einer Unterputzarmatur auf Probleme stossen, wenden Sie sich an einen Fachmann - nur so können Sie eine Beschädigung der Rohre verhindern.

Mehr zum Thema