Spinnrute Testsieger

Testsieger Spinnrute

Bestens geeignet für die Spinnrute für Wobblers und mehr - Testberichte, Gutachten und Führer rund ums Fischen Spinnrute für Wobblers müssen keine so festen Boards für das Gummifischen sein. Ebenso ungeeignet sind Schwabbelstangen oder "Lammschwänze", da die Wirkung der Stange etwas stärker und zäher ausfällt. Da nicht jede Angelrute so ungehindert zum Spinnen mit Dübeln einsetzbar ist, möchte ich Ihnen hier Top-Ruten aus allen Preisklassen und für alle gebräuchlichen Ködergrössen vorführen.

Es handelt sich um praxiserprobte und oft empfohlene Stäbe. So haben Sie im Stangenwald freie Sicht und finden die für Ihren Einsatzbereich optimierte Stange. Nahezu alle Stangen sind auch in anderen als den in den Tabelle angegebenen Länge und Gewichten erhältlich. Unsere Ködergrößen und Rutenstärken und -aktionen basieren darauf.

Es sollte bereits ein V für schwere Action auf Hechten geben, da man so gut wissen kann, dass der erste Schuss im vollen Maul liegt. Bei Forellen, Saiblingen und sogar Lachsen sind mittelschwere bis leichte Stangenaktionen von großem Nutzen, die den ausschlaggebenden Vorzug haben, solche Fischarten nicht zu vernachlässigen.

Bei der ersten Anfrage beim Neukauf einer Angel ist die Preisgrenze, selbst der Fachhandel im Angelgeschäft stellt Fragen zu den Preisideen, denn für eine gute Angelschnur kann man 30-1000 aufwärts kaum eine Grenze setzen. Ich würde jedem Einsteiger empfehlen, eine Allround-Rute im Mittelpreissegment zu finden, zum Beispiel den Shimano Beastmaster, der sie sanfter mag oder eine Daiwa Prinex oder Lexa, die schneller und steifer angeln möchte und auch Gummi verwenden möchte.

Eine gute Taumelrute ist in der Regel auch eine Allrounderrute für Löffel, Spinnmaschinen und andere künstliche Köder und eine gute Taumelrute ist in der Regel gut zum Trödeln mit Köder. Nicht immer muss es die Angelrute "rubber fish board action" sein, um beides zu können. Mittlere Stäbe sind fehlerverzeihender als schwere Stäbe und vor allem Lachse wie Forelle, Zander und Saibling mit ihren Wildsprüngen und dem Schütteln des Kopfes im Bohrer, weiche Stäbe sind top.

Zum Fischen vom Strand an Gewässern und grösseren Gewässern werden Angelruten von 240cm bis 320cm empfohlen, da die Wurfweiten oft bestimmend sein können. Bei den langen Stangen ist das Handling etwas schwierig und man benötigt keine Wurfweiten, dann sind Stangen von 1,8m bis max. 2,4m oft die beste Lösung.

Wenn Sie am bewachsenen Wildbach nach Forelle fischen, kann eine 1,2 Meter lange Angel sein. Nahezu alle hier gezeigten Stangen sind auch in anderen Größen ohne Probleme zu finden, da es sich um Stangenmodelle handelt. Entscheidend für die Rutenfestigkeit und das Gewicht sind einerseits die Fische, aber auch, ob man im stillen Wasser oder in den wilden Flüssen wie Rhein oder Elbe fischen will.

In starken Strömungen können etwas kräftigere Stäbe mit einem höheren Gewicht (das dann auch als Köder verwendet wird) empfohlen werden als bei einem stillen Entenweiher. Die Länge des Schwanzes kann ebenfalls von Bedeutung sein. Die Ködergewichte haben einen entscheidenden Einfluss auf das Wurfgut. Dabei ist es von Bedeutung zu wissen: Das Maximalgewicht einer Stange ist oft schon die Grenze der Belastung.

Zum Beispiel, eine 15-45g Stange schmeißt normalerweise 30g des Köders am besten. Dies ist jedoch nur eine ungefähre Faustformel, denn auch ich habe eine Spinnrute mit stark unterbewerteten Daten von 5-35g Gussgewicht, mit der ich aber ohne Zögern 50g Rutenköder ziehen kann. Ebenso gibt es Stäbe, die uneinheitlich und vollkommen übertrieben sind, wenn man Gewichte in die andere Seite gießt.

Wer eine Angel ein paar Mal mit viel Überlastung rausgeworfen hat, weiss, wie sich eine überladene Angel fühlt und wie sie sich auswirkt. Nahezu alle Stäbe sind bei Überlastung sehr gleich. Für mich selbst ist noch nie eine Angel beim Wurf abgebrochen worden. Wobblers eignen sich nicht nur zum Spinnangeln, sondern auch zum Schleppangeln.

Dabei geht es uns aber weniger um das Gussgewicht, sondern um die Dauerbelastbarkeit. Der Tieftaucher mit einer 5 cm langen Baggerschaufel übt viel Kraft auf die Angel aus, dann beisst ein Fish viele Angelruten überlastet oder nimmt nur für eine sehr kurze Zeit teil. Meine Spitze ist es, billige Pilzruten zu erwerben und immer etwas mehr aus der Rutenmitte zu entnehmen, als der Lockvogel auswiegt.

Dabei ist das Eigengewicht der Stange egal, da sich die Stange ohnehin die meiste Zeit im Stangenhalter befindet. Natürlich ist eine gute Angelrolle auch Teil einer Angelrute. Sie halten die Stange und Haspel beim Drehen immer in der Hand. 3. Damit der Schwanz nicht zu schwer wird, sollte auch die Trommelgröße dem Schwanzgewicht entsprechen.

So werden 1000 Spulen für eine UL-Rute und für eine schwerere Angelrute zum Welsfischen empfohlen, meistens 5000-6000 Spulen. Nächster wichtiger Aspekt ist die Bremsung, denn sie muss die Leine während des Zuges ohne Ruckeln lösen, sonst wird die Leine rasch an ihre Belastungsgrenze gebracht und sogar die Angelrute kann beschädigt werden.

In der Regel sind jedoch Modelle ab 40 mit nutzbaren Bremsscheiben ausgestattet. Ultraleichte Stäbchen für die kleinsten Miniköder wie Mini-Wobbler, aber auch für kleine Spinnmaschinen und Vorrichtungen. Diese Rute ist auch für das "Felsfischen" auf kleine Raubtiere geeignet. Besonders das Spinnangeln auf Barsch und Forelle macht mit diesen Angelruten besonders viel Stimmung.

Für nur 40 können Sie eine gute Angelrute für superleichtes Spinnangeln erstehen. Zudem ist die Reihe verhältnismäßig schwer und selbst ein 15g schwerer Lockvogel macht die Angelrute kaum zum Nachteil. Die Cormoran GTS UL Angelrute ist die erste Wahl für diejenigen, die am Wasser fischen. Die Angelruten sind neben den Plugs auch für das Fischen mit feinem Rigg geeignet.

Der Berkley Pulse ist ein echtes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn er ist ein abgekündigtes Modell und jetzt ist die früher recht kostspielige Stange billig. 61's Eichhörnchen sind immer noch ausgezeichnet zum Angeln mit der Angel. Über das Netz gibt es Meldungen, dass mit dieser UL-Rute auch Hecht und Hecht um 70cm kein Hindernis sind.

Bei UL-Stäben sollte ein WFT-Penzillstab nicht fehlen. Natürlich können Sie auch einen WFT-Penzillstab verwenden. Ultraleichte Stäbe mit Kork-Griff sind recht rar, aber diese Stange hat noch eine und auch diese Stange ist sehr empfehlenswert. Für eine UL-Rute ist die Action immer noch verhältnismäßig eng und so können auch die kleinsten Gummi-Fische und -Dreher sehr gut gejiggt werden.

Sie ist sehr flink und kann auch zum Schütteln verwendet werden, eignet sich aber sehr gut für Mikroköder um 1-4g. Die leichte Spinnrute zum Wobblerfischen macht das Fischen auf unsere kleinen Beutefische wie Forelle und Barsch viel Spa? Durch die heutige Stabtechnik können aber auch grössere Täter im Ernstfall besiegt werden.

Kormoranstangen sind immer preiswert. Die Cherrywood-Serien von Berkley sind ein wahrer Geheimtipp und in dem neuen Lauf mit speziell für Flechtleinen entwickelten Zierringen ist auch eine sehr hübsche Barrenrute für ca. 20?. Der Jackson Schwarzspitzenforellen ist, wie der Titel schon sagt, ein idealer Begleiter zum einfachen Forellenangeln, aber auch Barsch macht mit der Angel einen Riesenspaß.

Bestens ausgerüstet ist die Parabellum CC Angelrute mit originalen Fuji Etikettenrollenhalter aus vergoldet. Die Ruten dieser Serie haben eine mittelgroße, nahezu parabelförmige Wirkung und sind für höchste Werferentfernungen in Verbindung mit schmalen Linien ausgelegt. Auch ein Gegengewicht ist im Handgriff eingebaut, so dass die Stange zusammen mit einer passenden Haspel optimal ausgewuchtet wird.

Das sonst sehr rasche Wirken der Angelrute unter Last ist ziemlich parabelförmig und ein klassischer Fang für Zander, ob mit Plugs oder Gummitüchern. Dagegen sind die austauschbaren Gegengewichte, mit denen die Stange mit den gewohnten Spulen optimal ausbalanciert werden kann, gut. Wenn Sie hingegen eine leichtere Spinnrute suchen, die mehr eine mittlere bis obere Action ist, ist der Spazierstock eine gute Wahl.

Sie hat eine unglaubliche Kraft für das Gewicht des Wurfgewichtes und sollte leicht zu handhaben sein. Eine mittelgroße Angelrute zum Wobblerfischen, Hecht, Sand, Aspis, große Lachse und Seeforelle und noch kleinerer Wels können besiegt werden. In Zweifelsfällen sind dies Allround-Spinnstäbe, mit denen man auch etwas leichtgewichtigere und schwere Taumelscheiben schleudern und anleiten kann.

Der Venerat hat eine recht rasche Wirkung mit einer empfindlichen Düse, was ihn für das Wobbeln um die 10-14cm geeignet macht. Ein sehr empfehlenswerter Stab zu ihrem Vorteil und ich verpasse nichts. Kurz gesagt, eine gute und preiswerte Angelrute für das Hechtwobblerfischen. Spinnangeln kann ein wahrer Wunschtraum sein.

Dadurch spürt man wieder, was mit dem Lockvogel passiert. Das Bestienb inderprogramm von Shimano ist seit langer Zeit bekannt und etwas sanfter als die meisten Spinnrute, aber nicht wackelig und preiswert. Auch in der Ruten-Serie gibt es viele weitere zu nennen. Auch die Kritiken sind immer sehr gut und die Angel erhielt einige Auszeichnungen von Fischereimagazinen.

Ausgezeichnete Stäbe für den Verkauf. Die Shimano Rute wird von vielen Sportfischern als das Nonplusultra angesehen. Vor allem in den gehobenen Preisklassen sind Shimano-Ruten nie schlecht. Auch in den billigeren Preisklassen hat Shimano Stangen, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis des Produzenten ist dort kaum noch zu finden. Das ist eine der raffinierten Stangen von Shimano, die ein wenig kostet, aber auch viel gibt.

Sogar Gummi-Fische können mit der MH-Rute noch gut gejiggt werden. Die Erscheinung des Biomasters ist recht einfach, aber dennoch vornehm. Der Sportex-Stab ist für das Segment der schweren Ruten nahezu etwas Besonderes und auch der Jerkbait lässt sich damit gut anführen. 4 von 5 Punktresultaten wurden ebenfalls vom Fachmagazin 2014 in der Prüfung vergeben.

Starke Stäbe für Großwels und Hecht. Bei schweren Stäben wird mehr Stoff verwendet und Karbonfasermatten für Rohlinge sind kostspielig. Dies spiegelt sich auch in den Rutenpreisen wider, weshalb die Preise hier etwas erhöht sind. Der Spro Racing Spro ist eine recht kleine Angelrute, mit der starke Wobblers und andere künstliche Köder für große Hechte oder gar Seewölfe präsentiert werden können.

Der Baller Diablo Welsspin ist dann mit seinem sehr großen Welsgewicht von 100-300g für wirklich große Welsarten zu haben. Die beiden Stangen sind auch in längerer und kürzerer Ausführung erhältlich. Noch billigere und schwerere Angelruten gibt es auf dem Weltmarkt, aber wir können nur raten, das Risiko nicht einzugehen.

Zuerst: Wenn Sie mit 30 Köder auf Welse und Hecht spinnen, dann wollen Sie sie wirklich nicht aufgeben. Zum anderen sollte man mit solchen Tieren kein Wagnis einzugehen und ein gutes Gespür für seine Angel haben. Erwartungsgemäß werden die besten Bauteile zu solchen Kosten verwendet, wie bei der Westin W4-Stange.

Er hat eine recht rasche Wirkung, was bei grösseren Lockvögeln und Fischarten sinnvoll ist. Die Griffe sind an beiden Stangen recht lang, was für ein besseres Drehverhalten führt, da man einen höheren Handhebel hat und die Stange weiter oben am Teil der Stangengriffe greift. Der Black Cat Battle Spinning Rod ist eine ideale Wels-Spinnrute, wenn Sie nicht die Großen angeln wollen.

Es ist eine vielseitige Angelrute für unsere großen Fische und macht viel Spaß beim Angeln. Grau produziert Stäbe, die meistens wahre Blickfänge sind. Das gilt auch für die Spinnangel für Prowla-Welse, die wie die Black Cat eine Allroundrute für unsere Raubtiere ist. Grau mag es, mit dem Gewicht zu unterschätzen und so sind auch 180g des Köders drin.

Der Shimano Antares CX ist eine etwas "leichtere" Schwerstange, mit der man dank Hightech-Materialien keine Furcht vor großen Fischen haben muss. Ein empfehlenswertes Rutenprogramm, das seit 2001 in Europa erhältlich ist, vorausgesetzt, man hat den notwendigen Wechsel, eine Top-Rute.

Auch interessant

Mehr zum Thema