Rutentest Spinnruten

Stab-Test-Spinnstäbe

Das Fazit: Diese Spinnrute-Serie ist einfach genial! Mit den Black Crown Spinnruten sind Sie etwas für verwöhnte Angler. href="#p440012"> Kaufempfehlung für Spinnruten. Bald bekomme ich eine neue Angelrute. Wollte ich mal wissen, womit man hier recht gute Erlebnisse hatte.

Ich fange in dieser Klasse den Abu Fantasista Aozora 902 MH und bin sehr glücklich damit. Ich bin trotz des niedrigen Preisniveaus rundum glücklich mit der Angel.

Danke, die Aozora hat mir sehr gut gefallen und erfüllt auch die geforderten Voraussetzungen. am 26.03.2011 - 13:59, 1 mal gewechselt. Den Sportex SchwarzStream kann ich Ihnen weiterempfehlen. Ein genialer Spinnstab, zu einem wirklich günstigen Preisen. Den Sportex angeln ich in der hellsten Variante und in der 2,70 Meter langen Ausführung mit 35-53 g WG.

Mit beiden bin ich vollkommen einverstanden und würde sie wiederkaufen. Sie haben ohnehin genügend Wirbelsäule und Sie haben immer genügend Vorrat. Meine absolute Favoritin für Gummi-Fische ist der Sportex Opal Drop Shot. Diese Angelrute kann auch mit einer etwas härteren Angelspitze verwendet werden.

Sie würden diese Stange auch im obigen Verweis wiederfinden. Sie wollten eine Angel bis 60 Gramm WG, in dieser Kategorie gibt es auch die Daiwa, aber da ich nur Erfahrung mit der 80er habe, werde ich mich absichern. Der Stab ist standardmäßig gut ausbalanciert und mit 159 im Haushalt.

Als Alternative ein kostengünstiger, aber nicht so gut tarierter Spinner. Der Ködermeister ist großartig, man kann mit dieser Angel nichts falsch machen.

Das rechte

Besonders Einsteiger bekommen gerne ihre ersten Spinnrute geschenkt oder kommen ihnen zufällig nahe. Ist" "sie"" wirklich das Passende für Sie? Vor der Entscheidung, ob Sie für mehrere hundert oder sogar tausend Arbeitsstunden eine enge Verbindung haben, sollten Sie Ihre gewählte Angelruten überprüfen.

Spinnruten sind unendlich auf dem freien Feld und wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, bekommen Sie nicht die passende Angel. Mit nur wenigen anderen Fangmethoden ist die Auswahl so entscheidend wie beim Spinnangeln. Der gute Spinner gewöhnen sich über viele Stunden an seine Angel. Daher macht es wenig Sinn, die Angel regelmäßig zu tauschen.

Sie gewöhnen sich daran, Ruten zu spinnen und mit ihnen zu fischen. Daher sollten Sie darauf achten, dass die Stange massiv ist. Ich sagte schon, das Ding wird beim Spinnangeln stark beansprucht! Du hältst den ganzen Tag eine Spinnangel in der Hand. Was? Daher sollten Sie auf die Wirkung einer Angelruten größten Wert legen.

Kevlarmaterialien sind manchmal äußerst widerstandsfähig und sehr standfest für kräftige Stifte. Egal ob man mit der Angel das passende Gefühl bekommt, man bemerkt es tatsächlich nur am Meer. Bei Ihrem Händler können Sie Ihre guten Angelruten testen - mit Ködern auf dem Nass. Schleuderstäbe sollten immer so leicht wie möglich sein.

Die Schwere der Stange ist ein sehr persönliches Empfinden. Der Schwanz muss ausgeglichen sein. Kaufen Sie nicht nach den Gewichten im Prospekt, sondern nehmen Sie die Stäbe in die Hände! Erst hier kann man selbst bestimmen, ob der Schwanz zu einem "gut" passt oder nicht. Viele Spinner ziehen einen sehr schnellen Grip vor.

Der Griff abschluss meiner Spinnruten hat bewusst keine dickeren "Knöpfe", aber als Gegengewicht sind in das Griffstück Gewichte aus Edelstahl eingearbeitet, die diese Stäbe sehr leicht wirken lässt! Es ärgert viele Fischer, wenn sie ständig den Faden des Spulenhalters in der Hand halten oder den Halter beim Wurf aufmachen. Meines Erachtens haben sich diese Fischer an eine weniger vernünftige Rutenhaltung gewöhnen können, was das Angeln zu einem echten Ärgernis macht.

Längere Rutenstiele sind für mich kein Problem und ich komm mit ihnen immer besser klar als mit sehr kleinen Stielen. Der lange Rutenstiel gibt mir viel Power und Genauigkeit beim Werfen und eine besser ausbalancierte Angel für eine ansprechende Führung mit lebendigem Lockmittel. Auch habe ich mich daran gewöhnt, nicht vom Handwurzelgelenk aus zu angeln, sondern mit dem ganzen Körper auf der Angeln.

Nicht nur, dass es viel Macht erfordert, um zu zeigen, sondern auch mit einer Angel, um solche Ungeheuer zu zähmen! Im Falle eines abrupten Bisses sollte der Schwanz immer am Oberarm liegen, so dass für einen gefahrlosen ersten Schlag unmittelbar ein starker Widerstandswert vorhanden ist. Derjenige, der aus dem Gelenk angelt, hat vor dem ersten Versuch zuerst "Leerlauf" und kostet wertvolle Zeit (auch wenn´s scheint albern, aber diese Sekundenbruchteile bestimmen oft über das Fangen oder Verpassen des Bisses).

Sie scheint sich zu widersprechen, aber eine leichtgewichtige, ausgeglichene und zugleich schwere Angel ist das Emotionalste, was es gibt. Soft Rods "schlucken" alles, was für Spinnruten von Bedeutung ist. Harter Stab allein ist die konsequente Folge, oder? Hartgestänge sind empfindlich, wenn sie richtig ausgewuchtet sind. Mit dem leichtesten Pflücker an der Spitze der Rute liegt er optimal in der Hand. 2.

Beim Angeln sollte der Hebel immer unmittelbar auf dem Rutenstiel aufliegen, damit Sie gleich die ganze Power haben! Sie erwarten von mir, dass ich Ihnen eine Ruten- oder wenigstens eine Wurfgewichtsempfehlung erteile. Auch kann ich eine Stange nicht weiterempfehlen, da die Einsatzgebiete zu unterschiedlich sind!

Bei einer Angel von 20 - 50 g könnte man mit 15 cm Gummifisch fischen. Die Wasserfestigkeit des Lockmittels ist sehr hoch, die Angel ist viel zu gering, um einen solchen Lockmittel anzulocken. Eine solche Stange sollte wenigstens 80g haben. Andererseits muss ich einen Verrückten nicht aufmuntern.

Dabei kann und muss die Angel sanfter sein, damit ich die Drehung des Lockmittels spüren kann. Sie merken schon, die Angel für alle Lockvögel nicht. Ich habe zwar mehrere tausend Spinnruten im Laden, aber ich habe meine beste Gummirute durch Glück bekommen: Ein Gast hat mir eine gebrochene Spitze zurückgebracht.

Lass deine Gefühle zuerst darüber bestimmen. Ist Ihre gewählte Stange leicht und ausgeglichen in der Hand? Ja. Dies ist ungemein bedeutsam, denn man muss den ganzen Tag mit der Angel "spielen" können, ohne müde zu werden. Du solltest nicht mal mehr den Schwanz fühlen. Das Hakengeschirr ist eng, aber der Schwanz dämpft die Stöße feinfühlig!

P.S.: Ich habe jetzt vor allem 4 unterschiedliche Stäbe im Einsatz. 2 weitere werden wahrscheinlich bald hinzukommen! Gummifischköder bis ca. 12 cm können damit sehr gut auf Abstand gebracht werden und die meisten Menschen, die diese Angel einmal probeweise in die Hände genommen haben, erschrecken: "Das bringt gar nichts!

"Mat glaubt nicht, dass die Angel das kann, aber im Nov. 2009 habe ich auch ein gutes Stück Wels auf dieser Angel gebohrt. Wenn ich eine mittelgroße Allroundrute angeln möchte, ist der Köder H meine erste Wahl. 4. Ich konnte auch Hecht bis zu 1,20 Meter ohne Probleme zähmen!

Mit ihr können auch 25 cm große Schatten, große Sandra Twisters und starke Wobblers geworfen werden, obwohl sich diese Stange sehr leicht und sensibel anhört. Es gibt einen Anwendungsfall, ich bin lieber auf der sicheren Seite: Mit gezielter Spinnfischerei auf den größten Wels am Ebro! Es war lange Zeit ausverkauft, aber der Zulieferer hat uns vor kurzem mitgeteilt, dass das großartige Gestänge und damit diese Stange wieder lieferbar ist!

Seit ca. Jänner 2011 finden Sie die Stäbe hier wieder. Der Dynakev Monsterspin ist meine absolut beliebte Rute zum Spinnangeln auf Welse!

Auch interessant

Mehr zum Thema