Grohe Hans

Großer Hans

Die Hansgrohe steht für Perfektion in Form und Funktion. Zum Etappensieg in La Roche-Sur-Yon eilt Peter Sagan und erobert auch das erste gelbe Trikot für BORA - hansgrohe bei der Tour de France. handgroß BORA - handgefertigter Skisprinter Rudi Selig nach einem kräftigen Sprint auf der vierten Stufe der Binck-Banktour. Makiej Bodnar, der beste BORA - Handwerker im Rahmen des Zeitfahrens der Binck-Banktour, nimmt die Top 10 Position ein. Top 10 Position für Christoph Pingsten auf der zweiten Runde der Tschechischen Radtour.

Mit Emanuel Buchmann sprintet er auf der vorletzten Etappe der Polen-Rundfahrt auf einen tollen zweiten Platz, um alles über die heutige Etappe zu erfahren : Die BORA - hangrohe siegt im Teamzeitfahren auf der Tschechischen Radtour. In La Roche-Sur-Yon eilt Peter Sagan zum Tagessieg und bezwingt auch das erste gelbes Trikots für BORA - handgröh.

In La Roche-Sur-Yon eilt Peter Sagan zum Tagessieg und bezwingt auch das erste gelbes Trikots für BORA - handgröh. In La Roche-Sur-Yon eilt Peter Sagan zum Tagessieg und bezwingt auch das erste gelbes Trikots für BORA - handgröh. Schauen Sie sich BORA an.

? Hans Jürgen Kalmbach wird zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der....

Hamburg/Berlin - Mit 1. Aug. 2018 wird Hans Jürgen Kalmbach (43) zum neuen Vorsitzenden des Vorstands der Hans-Grohe SE bestellt, Reinhard Mayer (50) wird sein Nachfolger. Hans-Jürgen Kalmbach tritt die Nachfolge von Thorsten Klapproth (56) an, der nach vier Jahren erfolgreichem Geschäftsverlauf Ende Juni seine Funktion als Vorstandsvorsitzender abgeben wird.

Seit 2014 ist Thorsten Klapproth Vorsitzender des Vorstands der Hans-Grohe SE. In seiner Amtsperiode ist er deutlich angewachsen und hat 2016 erstmals die Umsatzmarke von 1 Mrd. EUR durchbrochen. Ihm gelang der Wandel des Betriebes zu einer prozesskontrollierten Gesellschaft, die es den Angehörigen der Gründungsfamilie Hans Grohe ermöglichte, sich aus dem Betrieb zurück zu ziehen.

Die Kernmarken der beiden Unternehmen AXOR und handrohe wurden unter seiner Leitung verstärkt und auf den Endverbraucher ausgerichtet. Klapproth hat mit der Einrichtung des Campus der hauseigenen Hochschule Klapproth auch den Grundstock für die Stärkung und Weiterentwicklung der Talente gelegt. "So hat Thorsten Klapproth in den letzten Jahren wesentlich zur gelungenen Entwicklung von Hans-Grohe beigetragen.

Dafür bedanke ich mich nicht nur ganz herzlich, sondern auch im Auftrag des Gesamtaufsichtsrats ", sagt Klaus F. Jaenecke, Aufsichtsratsvorsitzender der Hans-Grohe SE. Um die Kundenorientierung im Rahmen unserer weltweiten Ausdehnung wesentlich zu stärken, haben wir die Verkaufsfunktionen des Konzerns gezielt verstärkt. Einer der ausschlaggebenden Denker dieses Wechsels ist Hans Jürgen Kalmbach, und ich freue mich sehr, dass er sich bereit erklärt hat, das Unternehmen als CEO voranzubringen.

Dass wir den neuen CEO aus dem eigenen Management für uns gewonnen haben, zeigt die hohe Kompetenz unserer Führungskräfte in der gesamten Unternehmensgruppe. "Hans Jürgen Kalmbach wurde in Frudenstadt und 1974 als Mitglied der Geschäftsleitung von Sales International gegründet. Seinen beruflichen Werdegang startete der Diplom-Kaufmann 1998 in der Unternehmensgruppe Hansgröh.

In den Jahren 2010 bis 2014 war er bei der Firma Delta Faucet Company in den USA, einer Tochter des Anteilseigners Masco Corp. für das Auslandsgeschäft verantwortlich Nach vier Jahren kehrt er in den Schwarzwald zurück und übernimmt zunächst den Verkauf für die Regionen Nord- und Westeuropa und Corporate Business Development.

Seit 2015 verantwortet er die Produktions- und Verkaufsgesellschaften der Unternehmensgruppe in Asien. Christophe Gourlan (45), Frank Schnatz von 44, Frank Semling (50) und Reinhard Mayer (50) sind neben dem neuen Vorstandsvorsitzenden Hans Jürgen Kalmbach nach wie vor die Vorstände der Hans-Grohe SE. Er wird ab dem kommenden Geschäftsjahr 2018 zusätzlich die Funktion des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden inne haben.

Meine Erfahrungen und Kundenwünsche haben meinen Weg bei der Firma in den letzten 20 Jahren mitgeprägt und unseren Unternehmenserfolg möglich gemacht - diese Ausrichtung und Kundennähe werden wir weiter ausbauen. Zusammen mit unseren hochkarätigen, hochmotivierten und einsatzfreudigen Mitarbeiter/innen werden wir damit die Erfolgsstory der Unternehmensgruppe auch in Zukunft fortsetzen", ist sich Calmbach sicher. 3.

Mehr zum Thema