Grohe

Hain

In einem Interview verrät Grohe-Chef Michael Rauterkus, was er im Ärmel hat. Les derniers Tweets de GROHE (@grohe). Die Grohe AG ist der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Einmarken-Sanitärarmaturen.

"Seien Sie immer aktiv - das trifft umso mehr auf den Boss zu."

"Um ehrlich zu sein, kann ich mich nicht erinnern, ob mir mein Familienvater, der 1901 die Firma Hansgrohe gründete, seine Maxime als Ratgeber gibt. Weil ich dieses Prinzip bis heute nicht nur zu befolgen versuche, sondern gerade das wäre auch mein guter Tipp an die nächste Generation von Unternehmern - insbesondere an die Führungsspitze von Hansgrohe: Immer "hands-on" sein, in der Nähe Ihrer Produkte, Märkte, Partner, Mitarbeiter und Kundinnen bleiben.

Für mich gibt es heute zu viele Repräsentanten im Top-Management, vor allem in großen Industriekonzernen, denen das Wissen über die von ihren jeweiligen Firmen hergestellten Erzeugnisse und die dahinter stehenden Herstellungsprozesse mangelt. Oft stelle ich mir die Fragen, wie man ohne dieses Wissen ein gutes Geschäft vorantreiben kann.

Auf jeden Fall bleibt Echtheit und Passion auf der Strecke, wenn du Schokoladentafeln verkauft hast, heute Handys benutzt und morgen die Produktion von Investitionsgütern übernimmst. Meiner Meinung nach sind sowohl Echtheit als auch Passion unerlässlich, um vertrauensvolle und nachhaltige Geschäftsbeziehungen zu unseren Partnern im Markt, aber auch zu unseren eigenen Mitarbeitern aufzubauen.

"So ist es uns bei Hans-Grohe gelungen, nah am Markt, an unseren Kunden und Mitarbeitern zu bleiben und uns wie eine große Familie zu fühlen, obwohl wir kein kleines mittelständisches Unter-nehmen mehr sind, sondern ein globaler Player mit mehr als 40 Filialen auf allen Erdteilen. Ich hatte natürlich das große Vergnügen, in die Firma geboren und mit ihr aufwuchs.

So konnte ich meine konstruktive Phantasie besser entfalten. "Für mich hat "hands-on" auch eine ganz konkrete Komponente: Neugierde auf etwas Neuem, Anpacken, Herumtüfteln, Ausprobieren, Leidenschaft wecken, praktische Erfahrung sammeln. Wahrscheinlich bin ich neben meiner Tätigkeit für die Firma Hans-Grohe auch sehr aktiv in der Solarindustrie, da ich bereits in den 70er Jahren selbst an einem Solarthermie-Kollektor herumgebastelt habe, der eigentlich funktionierte.

Glühkerzen putzen, Gaszüge justieren.... alles zum Anfassen!"

Auch interessant

Mehr zum Thema