Dorn Armaturen

Dornbeschläge

Das Stellglied bewegt z.B. einen Dorn oder einen Ring, die den molchbaren Querschnitt des Ventils verringern.

Molchtechnik: Grundkenntnisse, Bauteile, Anwendungstechnik- Gerhard Hiltscher, Wolfgang Mühlthaler, Jörg Smits

Wenn unterschiedliche Erzeugnisse separat transportiert werden sollen, kein Verluste an kostbaren Roh- und Fertigstoffen entstehen, soll die Umwelt entlastet werden, kurz gesagt, ein hoher Wirkungsgrad der Kläranlage soll mit niedrigen Investitionen erreicht werden, die Molchtechnologie wird eingesetzt. Der Band schildert systematisch und anschaulich die technischen und applikativen Grundzüge der Molchtechnik, die für die Projektierung und Konstruktion der Systeme von Bedeutung sind.

Für Techniker und Verfahrensingenieure, die Anlagen in der Chemie-, Lebensmittel-, Kosmetik-, Pharma- und Raffinerieindustrie projektieren, konstruieren und bedienen, bietet dieses Manual Anleitungen und Unterstüzung.

In der Oskarstraße kommen zwölf meterlange Monster in den Untergrund.

Fernwärmegruppenleiter Thomas Dorn vom Drewag-Netz greift ein Glas. "Acht Schweißer von vier Unternehmen waren am Dienstag im Einsatz", sagt Dorn.

Die Anlage hat im Bauprozess zunächst einen anderen Zweck: Sie ist der vorläufige Zielpunkt der Pipeline vom Kernkraftwerk Nürnberg. Eine weitere Endstelle befindet sich an der Kreuzung Oskarstraße/Wiener Strasse, wo die Mitarbeiter die Linie an einer kleinen Evakuierungsanlage abschneiden. Dazwischen befindet sich die Großbaustelle, an deren Bau und Ausführung Dorn seit 2015 arbeitet.

"Der Weg darf nicht unter den Straßenbahnschienen durchfahren werden, damit der Straßenverkehr beim Ausgraben nicht behindert wird", erklärt die Wirbelsäule. Deshalb bleibt beispielsweise auch die Spundwand, die vor der Rohrverlegung in den Untergrund eingebracht wird, im Untergrund. "Das trennt das Gleis von der Fernwärmeleitung", sagt Dorn.

In den kommenden paar Tagen werden zwischen den beiden Standorten der Spundwand zwischen den beiden Standorten in den Boden eingebracht. "Dies ist eine Anforderung der DB, denn wir sind auch sehr nah am Unterführungencamp. "Wir hätten im Monat May anfangen sollen", sagt Dorn.

Das ist eine Übergangslösung: "Wir verwenden einen Teil der Altleitung, während wir die neue über den ganzen Sommer neben ihr bauen", sagt Dorn. Dazu mussten zusätzliche Armaturen gekauft werden, um die Fernheizung von der vorhandenen neuen auf die neue Rohrleitung und zurück zu lenken. Wenn die neuen Linien erst einmal im Erdreich sind, "können wir vergleichsweise leicht wechseln", sagt Dorn.

Nur wenn die Zeit gekommen ist, können die Altrohre ausgebaut und die Straßenbahnlinie erbaut werden. So auch am Gießhalle-Adolf-Platz, wo das ehemalige Entwässerungsbauwerk noch ausgehoben und demoliert wird. Der neue, der unmittelbar unter der zukünftigen Grünfläche des Quadrats steht, wird in Zukunft nur noch bei genauerem Hinschauen auffallen - Belüftungsschächte und der Eingang signalisieren den Untertagebau.

Eine große Steuerbox neben dem Eingangsschacht wird noch an den Platzrand geschoben. Schließlich werden die Provisorien im Monat März 2019 abgebaut.

Mehr zum Thema