Cpi Roller

Moped Cpi

Der taiwanesische Moped- und Quad-Hersteller CPI (Collaboration Professional Innovation). Dadurch konnte CPI seine Produktionskapazitäten für Roller und Quads erweitern. CPI-Teile, Tuning und Zubehör für CPI-Roller finden Sie hier. Scooter und Motorräder des taiwanesischen Herstellers CPI.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

CPI erwarb im Juni 2004 JAG Powersports und fertigte 70.000 Stück pro Monat[3] CPI konnte seine Produktionskapazitäten für Roller und Quad erweitern. Im Jahr 2006 hat CPI rund 1.000.000 Automobile produziert[1]. Hauptmärkte für CPI-Produkte sind Europa, Indonesien, Iran, China, die Türkei und die USA. CPI Group hat Werke und Verkaufsbüros in Asien, Europa und Nordamerika.

CPI Motorrad Company produziert Roller, Motorrad und Vierteln. CPI fertigt für diese Kraftfahrzeuge auch die Brennkraftmaschinen mit einem Hubraum von 50 bis 200 cm und gibt an, dass alle Maschinen die EURO2-Emissionsnorm einhalten.

Oops, bist du ein Mensch?

Unsere Anlage ist nicht ganz klar, ob Sie ein Mensch oder ein Mensch sind. Unser Système ist nicht für Menschen oder Robotern geeignet. Pourriez-vous, könntest du dem Système helfen? Markieren Sie das Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Anfänger sind. Sie können durch Anklicken des Kontrollkästchens überprüfen, ob Sie kein Gerät sind.

Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren. Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator die Annahme von Plätzchen zulässt und kein aktiviertes Java-Script hat. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte:

Oops, bist du ein Mensch?

Das System ist nicht sicher, ob Sie Mensch oder Maschine sind. Pourriez-vous, könntest du dem System helfen? Markieren Sie das Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Anfänger sind. Sie können durch Anklicken des Kontrollkästchens überprüfen, ob Sie kein Gerät sind. Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren.

Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator Cookies akzeptiert und kein Java-Script aktiviert ist. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte:

Das taiwanesische Traditionsunternehmen CPI Motors nutzt den Aufschwung in den 90er Jahren, um sich als weltweiter Lieferant von Rollern mit einem Hubraum von 50 ccm und 125 ccm zu etablieren.

Das taiwanesische Traditionsunternehmen CPI Motors nutzt den Aufschwung in den 90er Jahren, um sich als weltweiter Lieferant von Scootern mit einem Hubraum von 50 ccm und 125 ccm zu etablieren. CPI war in der Einsteigerklasse mit Scootern wie dem 50er und 125er Modell CPI Husar und dem 125er Modell CPI Poppcorn dabei.

CPIs 125cc Roller-Reihe umfasste den CPI Oliver 125 und den CPI VGO Sportscooter. Abgerundet wurde das Angebot durch Krafträder wie die CPI GTR 250 oder CPI XR 125 sowie die Enduroserie CPI SM in vier Verdrängerklassen von 50 ccm bis 250 ccm.

Die Taiwanesen stellten neben Motorrädern auch Geländefahrzeuge (ATVs) in den niedrigeren Verdrängungsklassen her. CPI hatte als Miniquad für Kids zwei Taschenquads vom Typ mit 58 Zentimeter Höhe im Angebot. Auch in der 50 Kubikzentimeter großen Baureihe gab es die CPI JW und ATV 50, die der Produzent auch in stärkeren Ausführungen mit 90 und 100 Kubikzentimetern produzierte.

Top ATV-Modelle waren die Quad JW 125 und JW 250 sowie der Quad CPI XS 250.

Auch interessant

Mehr zum Thema