Begehbare Dusche

Walk-in Dusche

Etagenduschen sind nicht nur in barrierefreien Badezimmern sehr beliebt. Wie Sie Ihre Dusche zugänglich machen können, erfahren Sie hier. Die begehbare Dusche ohne Schwelle bietet besonderen Komfort und sieht gut aus. Duschen am Boden gelten als anfällig für Feuchtigkeitsschäden. Nicole Rösler, Marketingleiterin bei Kaldewei, im Kurzinterview über begehbare Duschen, emaillierte Duschbereiche und neue Farben.

Die begehbare Dusche nach Ihren Wünschen auslegen

Immer mehr begehbare Duschkabinen sind nicht nur in Wellness-Zentren, sondern auch in privaten Haushalten zu Hause. Sie sind nicht nur chic im Stil und ein spezieller Blickfang im Bad, sondern bieten auch zusätzliche Freiräume beim Baden und für komfortables Ein- und Aussteigen ohne Stolpern. Ausgerüstet mit einer Regen- oder Spritzdusche wird die Dusche zu einem ganz speziellen Erlebniss.

In der Regel verfügen die Duschkabinen über einen bodennahen Duschraum und eine ein- oder mehrseitig geöffnete Duschtasse. Welcher Duschkabinentyp für Ihre begehbare Dusche geeignet ist, hängt auch vom Duschkopf ab. Kacheln oder Duschtasse für die begehbare Dusche? Es gibt prinzipiell zwei Wege, den bodennahen Duschraum einer Walk-in-Dusche zu gestalten: mit einer Duschtasse oder mit Kacheln.

Manch einer wünscht sich ein gefliestes Bad. Ein kachelbares Fußbodenelement mit Bodenabfluss, wie man es von konventionellen Brausen kennt, ist dann ideal. Aufgrund einer leichten Neigung fliesst das anfallende Abwasser in der Abflussmitte. Wahlweise kann auch ein geneigter Fließestrich mit Dusche oder Wandauslauf eingesetzt werden. Aufgrund des Gefälles im Bohlenbelag wird das Duschwasser schnell abgeleitet.

Auch eine begehbare Dusche ist mit einer Duschtasse möglich. Immer häufiger werden von Herstellern wie HSK superflache Duschtassen angeboten, die auch in den Fußboden eingebettet werden können. Bei einer begehbaren Dusche sollte die Badewannentiefe 2,5 cm nicht überschreiten. Egal, ob Sie sich für eine Fliese oder eine Dusche entschieden haben, sollte nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Ästhetik gesehen werden.

Besonders kleine Mosaiksteine haben viele Verbindungen, die im Bereich der Dusche sehr schwer zu pflegen sind. Optiken: Große Platten müssen so zugeschnitten werden, dass sie zum Bodenablauf hin abgelassen werden. Imprägnierung: Die Fliesenabdichtung ist aufwändiger als bei einer Dusche und sollte von einem Spezialisten durchgeführt werden.

Eine begehbare Dusche benötigt viel Raum im Bad. Wenn die Dusche vollständig offen, d.h. ohne Seitenwand sein soll, benötigen Sie mind. 1,20 Meter Abstand zur nächstgelegenen Sanitäranlage. Das Planen und Realisieren einer völlig geöffneten Dusche wird am besten von einem Fachunternehmen durchgeführt. Eine oder mehrere gläserne Wände können auch dazu verwendet werden, eine begehbare Dusche mit weniger Raum zu schaffen.

Abhängig von Ihren Duschgewohnheiten werden Ihnen andere Duschtypen empfohlen. Wenn Sie einen hohen Druck bevorzugen, sollten Sie lieber eine Dusche mit L-förmigem Einstieg verwenden. Im Online-Shop gibt es begehbare Duschkabinen für jeden Typ. Abhängig davon, ob die Duschwand auf dem Fliesenboden oder auf einer Dusche installiert ist, müssen Sie bei der Wahl der passenden Dusche andere Abmessungen berücksichtigen.

Für die Installation auf Duschtassen ist das Sollmaß maßgebend, für die bodenebene Installation auf Platten das Nutzmaß. Das beliebteste Duschbad in unserem Online-Shop: Preise ab: Preise ab: Preise ab: Preise ab: Preise ab: Preise ab: Wann ist eine begehbare Dusche barrierearm? Weil begehbare Duschkabinen nicht über die klassisch hohen Duschtassen verfügen, sind sie auch ideal für ein barrierefreies Bad.

Allerdings sind noch einige Auflagen zu erfüllen, denn nicht jede begehbare Dusche ist auch behindertengerecht oder gar rollstuhlgängig. Ein barrierefreies Duschen hat folgende Anforderungen: Der Duschraum sollte eine Mindestgrösse von 1,20m x 1,20m haben, für eine behindertengerechte Dusche sind auch 1,50m x 1,50m vonnöten. Die Duschfläche sollte bodenbündig sein, die Tiefe der Wanne darf 2 cm nicht überschreiten.

Duschanlagen können nach aussen und nach innen aufgeklappt werden. Auf Wunsch kann ein Duschsitz an der Fassade montiert werden. Im Online-Shop haben wir für Sie eine große Anzahl barrierefreier Duschtassen, befliesbarer Bodenelemente und Duschabtrennungen zusammen gestellt. Wenn Sie weitere Informationen zu barrierefreier Dusche haben, kontaktieren Sie bitte unsere ausgebildeten Spezialisten.

Mehr zum Thema