Badezimmerarmaturen Matt

Badarmaturen matt

Bad- und Küchenarmaturen Kludi schwarz matt Sanitär-Accessoires für Waschtischwanne Dusche WC und Küche. Ob glänzend oder matt, Armaturen in Bad und Küche, ob aus Chrom oder Edelstahl, bedürfen besonderer Pflege. Abschleifende oder scharfe Reinigungsmittel greifen die Oberflächen von Armaturen an, kratzen sie und machen sie stumpf. Wahlweise matt und teuer oder verchromt und preiswert (die Auswahl in Chrom ist um ein Vielfaches größer). Matt/glänzend ist nicht nur eine Frage des Geschmacks.

Wartungsbedarf je nach Werkstoff und Untergrund der Armatur

Wunderschöne, hochglänzende Badezimmerarmaturen und Wasserhähne sind in der Tat ein ganz besonderes Highlight und zeigen die Sauberkeit im Bad oder in der gesamten Wohnküche. Um einen dauerhaften Glanzeffekt zu gewährleisten, sollten die Beschläge jedoch regelmässig gereinigt und gewartet werden, da sich dort oft Verschmutzungen, Seifenrückstände und Kalke ablagern.

Die Verschmutzungen wirken nicht nur unschön, sie verursachen auch mit der Zeit Beschädigungen an den Beschlägen. Nachfolgend finden Sie einige nützliche Informationen und Hinweise, was Sie bei der Wartung und Instandhaltung von Beschlägen berücksichtigen sollten und wie Sie diese am besten ohne Beschädigung der Oberflächen säubern.

Vor der Arbeit zur Armaturenreinigung im Bad oder in der KÃ?che sollte man die entsprechenden Werkstoffe und den Zustand der OberflÃ?chen kennen. Egal ob verchromt oder Edelstahlarmaturen, ob hochglänzend, seidenmatt oder matt - bei der Pflege von Küchen- und Badezimmerarmaturen sollten Sie immer die Herstellerhinweise beachten und nur passende Tücher und Reinigungsmittel mit Spezialwirkstoffen verwenden, um irreparable Beschädigungen der Armatur zu vermeiden.

Sonst werden die Wasserhähne langweilig und dumpf! Wichtig ist auch zu wissen, ob die Fläche, auf der die Leuchte angebracht ist (z.B. Keramik, Stein, Holz) auch das jeweilige Reinigungsmedium aushalten kann. Verchromte Beschläge (= Beschläge aus verchromten Messing) sind besonders empfindlich, daher sollten keine säurehaltigen Schleif- oder Putzmittel verwendet werden.

Ähnliches gilt für farbige Flächen, die mit einer Einbrennlackierung ausgestattet sind. Edelstahlarmaturen sollten nicht mit Flußsäure und Chlorgas gereinigt werden, da die aggressive Wirksubstanz eine Korrosionsschädigung dieserarmatur auslöst. Nur für Beschläge geeignete Reinigungsmittel benutzen - was muss ich einhalten? Grundsätzlich können Verschmutzungen, Verkalkungen, Fett- und Seifenreste an Bad- und Kücheneinrichtungen nicht vermieden werden.

Sie lassen sich aber auch verhältnismäßig leicht mit Spezialreinigern ohne Beschädigung der Armaturenoberfläche abtragen. Welches Reinigungs- und Pflegeprodukt für eine Armatur in Frage kommt oder nicht, können Sie der Anleitung des Herstellers auf der Rückwand der Reinigungsflaschen entnehmen. 2. Eine gute Wasserhahnreinigung muss etwas Säuren beinhalten, um die Kalkbeläge zu lösen, aber die Konzentration der Säuren darf nicht zu hoch sein, sonst greift sie die Wasserhahnoberflächen an und beschädigt sie.

Edelstahl-Spezialreiniger sind für die Reinigung von Edelstahlbeschlägen geeignet, da sie speziell auf dieses Material angepasste Aktivstoffe haben. Bei anderen Reinigungsmitteln gibt es Bestandteile, die die Oberfläche der Armatur abdichten. Egal ob Sprühreiniger oder andere Reiniger, die Reiniger sollten nicht unmittelbar auf die Armatur, sondern immer auf das Tuch oder den Schwamm aufgetragen werden.

Ebenso unbedenklich ist es, die Reinigungsmittel nie lange auf der Fläche liegen zu belassen und sie anschließend mit viel sauberem Leitungswasser auszuspülen. Äußerst sensibel sind mit einer speziellen Einbrennlackierung abgedichtete Beschläge und auch Luxusbeschläge mit vergoldeter Dichtung. Deshalb sollten zur Pflege hochwertiger Beschläge nur (Fenster-)Leder, sauberes Trinkwasser und ein passendes Weichtuch verwendet werden.

Bei Zweifeln oder Schwierigkeiten mit Schmutz oder Kalkbelägen sollte man einen Spezialisten befragen, wie die empfindlichen Beschläge sanft gereinigt werden können, ohne sie zu beschädigen. Küchen- und Badezimmerreiniger beinhalten oft sehr scharfkantige Stoffe, die je nach Beschaffenheit der Oberfläche die Armatur beschädigen können. Grundsätzlich ist auch die Dosier- und Einwirkdauer der Reinigungsmittel zu beachten, um die Armatur möglichst sanft zu säubern.

Haushaltsmittel wie z. B. Citronensaft oder Weinessig sind sehr nützlich zum Säubern und Entfernen von Kalkrückständen an verchromten Beschlägen in Badezimmern und Küchen. Übernachtet arbeiten und dann mit sauberem Klarwasser abwaschen und die Verschraubung nachpolieren. Lindenflecken auf Beschlägen mit Rohkartoffelschalen, Orange Schalen oder einer geschnittenen Zitrushälfte können auch durch Reiben an den Beschlägen entfernt werden und trocknen gelassen werden.

Schon mit ein paar Tröpfchen Shampoo oder etwas Zahncreme und einer gebrauchten Softzahnbürste können Sie die Beschläge wieder sauber und glänzend machen. Ein Feinwaschmittel genügt oft, um leicht verschmutzte Beschläge zu entfernen. Legen Sie die verkalkte Armatur für mehrere Std. oder besser noch eine ganze Woche in die Essig-Lösung, damit sich der Kalkstein vollständig ablöst.

Anschliessend die Beschläge gut mit sauberem Leitungswasser ausspülen und mit einem weichem Wischtuch trockenreiben. Im Falle einer schweren Verkalkung im Innern der Armatur kann auch ein spezieller Kalkentferner verwendet werden, der meist zur Entkalkung von Kaffeeautomaten oder Wasserkesseln eingesetzt wird. Mit welchen Tüchern und Schwämmen lassen sich Beschläge putzen?

Es eignen sich z. B. Weichschwämme und Lumpen, fusselfreie Stoffe, Microfasertücher oder sogar ein Lederlappen. Häßliche Beläge an unzugänglichen Orten, wie z.B. an der Anschlussstelle zwischen Hahn und Waschtisch oder unter dem Handgriff des Einhandmischers, können mit einer stillgelegten, sanften Bürste leicht gereinigt werden. Verkalktes und verschmutztes Zubehör kann von vornherein verhindert werden, indem der Hahn oder andere Zubehörteile nach jedem Gebrauch mit einem feuchten und sauberen Reinigungstuch abgewischt werden.

Obwohl dies auf den ersten Blick schwerfällig und gewöhnt ist, ist es die optimale Art, Beschläge sanft und umweltschonend zu säubern. Damit der schöne Schein der Ventile auf Dauer aufrechterhalten wird und bei Bedarf keine Gewährleistungsansprüche verloren gehen, ist es sehr wichtig, die Anweisungen des Herstellers bei der Wartung und Instandhaltung der Ventile exakt zu befolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema