Badarmaturen Wandmontage

Badezimmerarmaturen Wandmontage

Insbesondere Unterputz-Armaturen sind für die Wandmontage geeignet. Badarmaturen aus Kupfer, Bronze und Mattschwarz in warmen Farbtönen. Wanneneinbau-Set mit Brausekopf zur Wandmontage FOLD | Wannen-Set. Badezimmer - Badezimmerarmaturen - Duschköpfe. Sie haben die Wahl zwischen Einhebel-Waschtischmischern in verschiedenen Höhen oder Armaturen für die Wandmontage.

Badarmaturen von Villeroy & Boch

Bei Villeroy & Boch können Sie mit qualitativ hochwertiger Ausstattung die innovativen Funktionen im Alltag ebenso geniessen wie die attraktive Erscheinung, die Ihr Badezimmer in einen Raum voller Eleganz und Schönheit umwandelt. Ob edel gewölbt, edel gewölbt, edel anmutend, edel anmutend oder zukunftsweisend - die Beschläge von Villeroy & Boch schaffen durch ihre elegante Erscheinung eine ganz spezielle Stimmung in Ihrem Badezimmer.

Erleben Sie die harmonische Verbindung der einzelnen Bestandteile, die Ihr ganz individuelles Wellnessbad zu einem perfekten Zusammenspiel der Künste macht. Angefangen von moderner Waschtischarmatur über formschöne Bidetarmatur bis hin zu multifunktional ausgerüsteten Bade- und Brausearmaturen bieten Ihnen Villeroy & Boch das gesamte Spektrum aller Bauteile, die Sie für ein stimmiges Gestaltungskonzept brauchen.

Machen Sie Ihr Bad frei von allem Überflüssigem und geniessen Sie den bequemen Komfort einer stilvollen und zugleich funktional gestalteten Einrichtungskollektion. Zum Beispiel Waschtischarmaturen für die Wandmontage, die ebenso puristisch wie edel sind und eine saubere Wasserquelle suggerieren, aus der kristallklares Trinkwasser ausströmt.

Hervorragend verarbeitete Badarmaturen von Villeroy & Boch sehen aus wie edle Stücke in Ihrem Bad und werten so den Raum auf. Die exklusive Ausstattung in Hochglanz-Chrom oder in elegantem Champagner ist Geschmacksache und richtet sich nach Ihren persönlichen Wünschen. Gleichgültig, für welche Ausstattung Sie sich aus der breiten Produktpalette von Villeroy & Boch entschieden haben, Sie erhalten immer ein echtes Qualitätsprodukt, das sich durch eine verlässliche Haltbarkeit auszeichnet und Sie über Jahre hinweg mit seiner Einzigartigkeit und Schönheit begeistert.

Badarmaturen: für Waschbecken, Duschen und Wannen

Badarmaturen umfassen nicht nur Wasserhähne, sondern auch Thermostaten, Schieber, Klappen und Rückschlagventile. Besitzer mit Badarmaturen können ihrem Badezimmer neben der Aufgabe als Spender auch eine ganz spezielle gestalterische Akzente setzen. Doch es gibt Differenzen, die jeder wissen sollte - unabhängig davon, ob er nach Gestaltungselementen für sein eigenes Badezimmer Ausschau hält oder ob er vorhandene Einrichtungen ersetzen möchte.

Badezimmerarmaturen unterscheiden sich nicht nur im Erscheinungsbild, sondern auch im Verbrauch und in der Funktion. Wenn Sie Ihr Bad mit neuen Armaturen wirtschaftlicher, modern oder ganz schlicht attraktiver machen wollen, sollten Sie zunächst einen Blick auf die Heißwasseranschlüsse werfen. Hochdruck-Armaturen sind der übliche Industriestandard und werden eingesetzt, wenn das Warmwasser aus einer zentralen Warmwasserbereitung oder einem Strömungserhitzer einfließt.

Alle Standard-Badarmaturen werden als Hoch- und Niederdruckarmaturen geliefert. Es gibt prinzipiell drei verschiedene Typen von Badarmaturen, die sich in ihrer Wirkungsweise unterscheiden. Ein Mischer ist einfach zu handhaben, benötigt aber viel Flüssigkeit. Ein Einhandmischer ist wassersparend, da er sich rascher verstellen läßt als die Mischerarmatur. Die energetisch und wasserwirtschaftlich effizienteste ist jedoch die thermostatische Armatur.

Mischbatterien, Einhandmischer, Thermostatbatterien sind sowohl in Aufputz- als auch in Unterputz-Ausführung erhältlich. An den dafür vorgesehener Anschlüsse wird eine Anbauarmatur am Waschbecken oder unmittelbar an der Mauer befestigt. Die Armatur wird bei einer verdeckten Armatur entweder unmittelbar in der Mauer oder in einer Vorwandmontage eingebaut. Lediglich die Steuerung und der Wasserablauf sind gut einsehbar vor der Mauer befestigt.

Dies wird oft bei freistehender Badewanne verwendet, wenn keine Wände in der Naehe sind. Die Wasseranschlüsse dieser Armatur kommen vom Boden. Abhängig von der Art der Installation erfordern Beschläge oft eine andere Zahl von Durchbrüchen. Einlocharmaturen umfassen in der Regel auch Einhandmischer und Wasserhähne, die bei der Installation nur ein einziges Bohrloch haben.

Bei Zweilocharmaturen werden z.B. zwei Bohrungen in der Mauer für den Wasserablauf und das Steuerelement benötigt. Wenn Sie vorhandene Fittings ersetzen wollen, müssen Sie daher darauf achten, wie viele Rohrverbindungen Ihre alte Badarmatur hatte. Zusätzlich zur Art der Badarmatur oder -befestigung gibt es nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Lass dich von unserer Fotogalerie begeistern.

Die Oberfläche der Beschläge ist in der Regel verchromt oder aus rostfreiem Stahl. Für mehr Farbigkeit gibt es Beschichtungsoptionen, die nicht nur die Badarmaturen hervorheben, sondern auch ihre Widerstandskraft steigern können. Herkömmliche 1-Hebel-Mischer mit PVD-Oberfläche sind ab einem höheren 2-stelligen Wert erhältlich, für ungewöhnliche und größere Artikel muss zumindest ein dreistelliger Wert investiert werden.

Doch nicht nur die Farben können sich ändern, sie können auch aus verschiedenen Werkstoffen bestehen. So lässt sich z.B. Chrome mit Glass oder Keramik mischen - das macht die Armatur zum Blickfang. Für eine Mixtur aus Chrome und Glass zahlen Sie je nach Grösse der Armatur nur zwischen 30 und 50 EUR für eine einfache Armatur - je aufwändiger das Konzept, umso teurer wird es.

Ein besonderes Merkmal sind die freistehenden Einbauten. Diejenigen, die nicht von vorhandenen Rohren und Löchern abhängig sind, haben auch die freie Auswahl, wo sie die Fittings installieren wollen. Wie bei einer Duschkabine sind auch bei einem Unterputz-System Beschläge möglich, die sich unmittelbar in der Mauer über dem Waschbecken befinden.

Auf den Beschlägen können auch Initialien oder Logos eingraviert werden. Abhängig von der Grösse und Komplexität der Gravuren sind die Preise sehr unterschiedlich. Badarmaturen können Farbakzente setzten - die Einzelelemente können mittels LED-Technik inszeniert werden. Wenn Sie neue Badezimmerarmaturen kaufen, müssen Sie entscheiden, wie Sie die Steuerelemente installieren, insbesondere für Wasserhähne und Duschköpfe.

Die klassischen Beschläge haben einen mittig angeordneten Handhebel - wie zum Beispiel die Einhebelmischbatterie. Wenn Sie es satt haben, Ihre Badarmaturen von Hand in Betrieb zu nehmen, können Sie sich auf einen vollautomatischen Betrieb verlassen. Mit Hilfe von Fühlern schaltet sich das Gerät automatisch ein, wenn sich der Anwender annähert. Wenn Sie Ihre Hände zur Fitting bewegen, beginnt das Nass durch die Infrarot-Technologie zu strömen.

Nach einer gewissen Zeit bleibt das Nass wieder stehen. Einige Beschläge werden am Netz betrieben. Ventile, die auf Wasserkraft basieren, verwenden eine eigene Konstruktion, den Hydraulikdruck der Wasserleitung, als Kraftstoff. Bei allen Badarmaturen steht neben dem Verbrauch von so wenig wie möglich Strom durch elektrische Zusatzeinrichtungen der Wasserbedarf an erster Stelle und sollte so niedrig wie möglich sein.

Techniken wie die Sensorik sorgen dafür, dass es nur dann fliesst, wenn es wirklich gebraucht wird. Neue Beschläge limitieren zudem den Wasserfluss und sorgen für eine konstante Wassertemperatur - das spart sowohl bei der Händewaschung als auch beim Dusch- und Badevorgang Zeit. Besondere Flächen von Badarmaturen sind besonders leicht zu säubern.

Dadurch wird der Wasserbedarf bei der Reinigung reduziert. Manche Beschläge im gehobenen Preisbereich sind mit der sogenannten Ecosmart Technologie besonders wirtschaftlich und benötigen mehr als halb so viel Strom wie herkömmliche Waren. Weitere Anlagen verhindern unnötigen Warmwasserverbrauch oder beschränken die Menge an Heiz- und Brauchwasser. In teueren Leuchten mit LED-Steuerelementen können oft Temperaturen und Wassermengen ermittelt werden.

So evaluiert zum Beispiel das europaweite Klassifizierungssystem "Well" (Water Efficiency Label) Wasserhähne und Duschen hinsichtlich des Wasserverbrauchs und des Energieverbrauchs. Badezimmerarmaturen haben nicht nur eine praktische Bedeutung im Bad, sondern setzten auch im Innenausbau bedeutende Impulse. Wer Badarmaturen erwerben möchte, sollte daher die möglichen baulichen Anforderungen, Konstruktions- und Bedienungselemente sowie die Wirtschaftlichkeit von Preisen, Energie und Gewässern berücksichtigen.

Badezimmerarmaturen können viel aushalten und müssen erst nach vielen Jahren auswechseln.

Auch interessant

Mehr zum Thema