Ausgefallene Badarmaturen

Außergewöhnliche Badarmaturen

Sie trägt neben den klassischen Formen einer Waschtischarmatur auch gerne einen ungewöhnlichen Look, wie zum Beispiel den eines Schwans. Hier finden Sie Ideen für ein außergewöhnliches Baddesign. Informative Übersicht der Badarmaturen Die modernen Leuchten mit LED-Beleuchtung oder Wasserfallleuchten können noch viel mehr. Weil Wohlbefinden in der Regel mit der Wahl der geeigneten Badausstattung anfängt. Diese geben Ihrem Bad einen strahlenden Look und sind nicht nur im Hinblick auf das Aussehen überzeugend.

Die folgende Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Ventiltypen und erläutert anschaulich, welche Ventile für welche Einsatzbereiche geeignet sind und welche Vorteile die modernen Lösungsansätze haben.

Deshalb sollte sich der Hahn in der korrekten Position befinden und schnell die erforderliche Temperatur bereitstellen. Neben seiner Funktion sollte er aber auch durch sein ansprechendes Äußeres überzeugen: Viele Dusch- und Wannenarmaturen gibt es zum Beispiel in Edelstahl und edlem Chrom.

Wer etwas Außergewöhnliches sucht, ist bei Modellen mit LED-Beleuchtung oder Wasserfallarmaturen genau richtig: Das Zusammenspiel von verschiedenen Leuchtfarben und großzügigen Wasserfällen schafft eine spa-ähnliche Stimmung in Ihrem Bad. Darüber hinaus sind diese Ventile in der Regel für Einhandbedienung konzipiert, so dass Durchfluss und Betriebstemperatur optimiert werden können.

Das Unterputz-System ist für alle Arten von Badarmaturen einsetzbar. Wenn sich in Ihrem Badezimmer Heizkessel und Warmwasserbehälter befinden und Sie die Anschlüsse austauschen möchten, sollten Sie daran erinnern, dass die Wasserbehälter niemals dem permanenten Wasserleitungsdruck unterliegen dürfen. Sie sollten daher mit einer besonderen Niedrigdruckarmatur verbunden werden. Das Süßwasser fließt zuerst durch die Fitting und dann in den Kessel, wodurch das Niederdruckventil der Fitting nur dann durchläßt, wenn zugleich dem Warmwassertank Brauchwasser entzogen wird.

Dadurch wird verhindert, dass beim Schließen des Hebels auf den Speicher gedrückt wird. Die Einstellung der Wasserqualität ist noch präziser als bei Einhebelmischern mit thermostatischen Armaturen möglich. Auch wenn die Maschine gleichzeitig arbeitet, wascht sich jemand die Hand am Waschbecken oder in der KÃ?che - die Temperaturen sinken nicht.

Diese hygienische Variante ist besonders in Restaurants und Toiletten beliebt: Fühlerarmaturen geben ohne Berührung ab. Ein weiteres Plus für elektronische Ventile: Da sie immer nur die eingestellte Wassermenge pro Fahrt bereitstellen, senken sie in der Regel deutlich den Wasserverbrauch und schonen damit die Umgebung.

Zugleich verhindert sie ein Überschwemmen des Waschbeckens, da der Hahn nicht mehr läuft, wenn ihn niemand anspricht. Einen weiteren Pluspunkt bringt die automatische Wasserzufuhr mit Sensorarmaturen: Nach einer festen Zeit, in der kein Leitungswasser entnommen wurde, spült sie das stehendes Leitungswasser automatisch aus und verhindert so sicher die Bildung von Keimen.

Anders als bei anderen Fittings kann das Brauchwasser nicht mit Kaltwasser-Säulenhähnen gemischt werden. Dies ist eine Ventilvariante, die neben dem eigentlichen Stellventil einen Ausguss für Heiß- oder Kaltwasser hat. Im Rahmen einer Badezimmerarmatur wird sie in der Regel zum Anschluss einer Reinigungsmaschine eingesetzt. Sie verschwinden hinter der Maschine, versorgen sie aber mit Brauchwasser.

Er ist im Unterschied zum Wandauslassventil schwenkbar und somit gut für den Gebrauch am Waschbecken, in der Wäscherei, im Weinkeller oder im Badezimmer eignet. Ob schlichtes Wandablassventil oder Drehventil mit modernster Technologie - im passenden Gewand bringen diese Beschläge Licht und Wohlbefinden in Ihr Badezimmer.

Die elektrotechnischen Tätigkeiten dürfen nur von einer Elektrofachkraft (DIN VDE 1000-10) durchgeführt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema